Auswandern: Hilfe & Tipps

Auswandern ist für viele Deutsche ein unerfüllter Traum. Doch warum sollte dieser Wunschtraum nicht doch wahr werden.

Die Gründe für eine Auswanderung sind vielfälltig:

  • Bessere Jobaussichten
  • Besseres Klima
  • Besseres Lebensgefühl
  • Bessere Umgangs- und Lebensarten
  • und viele andere mehr…

Das Auswandern selbst ist ein langer und schwieriger Prozess:

Vorbereitungsphase: Informieren, Unterlagen beschaffen, Genehmigungen einholen, Sprache lernen, Wohnung suchen, Arbeit suchen, Verbindungen knüpfen, alte Wohnung kündigen, …

Auswandern: Packen, Versenden, Abschiedsparty, Verreisen, Einziehen, Auspacken, Einleben, …

Einleben: An die neuen Lebensumstände, Zeitzone, Gesetze und Lebensweise gewöhnen; Kontakte knüpfen und Freundschaften schließen, …

Die Auswander-Ziele bestimmen den Umfang, die Schwierigkeit und die Stolpersteine des Auswanderns:

  • Muss eine neue Sprache gelernt werden?
  • Aufenthaltserlaubnis
  • Arbeitserlaubnis
  • Einreisebestimmungen
  • Reisekosten
  • und vieles mehr…

Das Auswandern von Deutschland in ein Mitgliedsland der Europäischen Union (EU) gestalltet sich hier verhältnismäßig einfach im Gegensatz zu z.B. der Schweiz oder den USA. Innerhalb Europas zieht es die meisten Deutschen Auswanderer nach Spanien. Die Kanaren sind ein sehr beliebtes Ziel für Auswanderer, denn hier herrschen ganzjährig sommerliche Temperaturen. Wer zum Beispiel Immobilien auf Teneriffa kaufen will, schafft sich damit eine perfekte Altersvorsorge.

Comments are closed